zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Bundesmeisterschaften im Sportkegeln

Top - News

  • Pegasus-Ehrenmitgliedschaft für Jasmin Ouschan und Mag. Michael Neumann

    Nach Sommer 2013 standen auch heuer wieder für einige Mitglieder des BSV Pegasus Eisenstadt zwei bis drei Trainingstage in der Billiard Sport Academy Jasmin Ouschan in Kärnten auf dem Programm.  ...
  • Rene Glavanovits gewinnt Gold und zweimal Bronze.

    Vom 09.-12.08.2014 wurde in Steinach am Brenner (Tirol) der Euro-Grand-Prix Jugend U 16 im Stocksport ausgetragen.  ...
  • Sommertenniskurs 2014

    Der ASKÖ Tennisnachwuchs Hirm veranstaltete heuer wieder in den Sommerferien von 04. - 08.August 2014 einen seiner beliebten Tenniskurse für Kinder und Jugendliche von 5 - 14 Jahren. ...
  • Generationenspektakel

    Am  09.08.2014 wurde ein Fest der besonderen Form von den ASKÖ Föllig Hoppers in Großhöflein veranstaltet. Erstmals wurde ein Generationenspektaktel der besonderen Art in der nordburgenländischen Weinbaugemeinde organisiert. "Mit diesem  ...
  • Scheckübergabe an ASKÖ TSFK Neudörfl

    ASKÖ Vizepräsidentin Christa Prets überreichte der Präsidentin des ASKÖ TSFK Neudörfl  ...
mehr News
zurück

Bundesmeisterschaften im Sportkegeln

Vom 11. - 12. Mai 2008 werden die ASKÖ-Bundesmeisterschaften-Einzel im Sportkegeln in Ritzing, Deutschkreutz, Kleinwarasdorf, Oberpullendorf und Steinberg ausgetragen. 

ASKÖ-Bundesmeisterschaft im Sportkegeln - ein Sportevent, das ins Volle trifft

"200 SportkeglerInnen, 5 Austragungsorte,  24 Kegelbahnen -  Die ASKÖ-Bundesmeisterschaft im Sportkegeln wird das  Sportevent im Burgenland, das ins Volle trifft", betont Paul Habeler, ASKÖ-Präsident im Burgenland.

40_Logo-gif  PK-Kegeln-021

Das Thema "60/40" steht bei der ASKÖ Burgenland im heurigen Jahr im Mittelpunkt - auch beim größten ASKÖ-Event des heurigen Jahres, der ASKÖ-Bundesmeisterschaft im Sportkegeln. Die Studie "Mehr ÖsterreicherInnen zum Sport" von Univ. Prof. Dr. Otmar Weiß,  gibt an, dass zwei Drittel der Österreicherinnen sportlich nicht aktiv sind. Die restlichen 40 Prozent kann man als sportlich aktiv bezeichnen. Ziel der Aktion "60/40" ist es, den Menschen bewusst zu machen, wie wichtig es für ihre Gesundheit ist, sich zu bewegen und Sport auszuüben, um so Krankheiten vorzubeugen. Die Bundesmeisterschaft im Kegeln will die ASKÖ Burgenland dazu nutzen, das Interesse für den Kegelsport zu wecken und damit gleichzeitig zu Bewegung motivieren. Obwohl Sportkegeln technisch eine sehr anspruchsvolle Sportart ist, gehört sie zu jenen, zu der man unsportliche Menschen, leichter motivieren kann. Kegeln zeigt auch, dass nicht nur junge Menschen Sport betreiben können.

Der Kegelsport hat innerhalb der ASKÖ einen großen Stellenwert, immer wieder werden von burgenländischen  Klubs und Sportlern gute Erfolge erzielt. Im Burgenland gibt es fünf ASKÖ-Kegelvereine: Siegendorf, Deutschkreutz (Damen und Herren), Stoob und Eisenstadt (SKK BEWAG).

Sportveranstaltungen, wie etwa eine ASKÖ-Bundesmeisterschaft im Sportkegeln, werden zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor im Tourismus- und Sportland Burgenland. Dass das Burgenland auch als Austragungsort von Sportveranstaltungen hervorragend geeignet ist, zeigt die Vergangenheit. Gut ausgestattete Sporteinrichtungen für innen und außen stehen bereits zur Verfügung.  Investitionen im Nächtigungsbereich tragen Früchte. Oft nutzen die Veranstalter die Kombination aus guter Infrastruktur und Gastfreundschaft.

"Eines dieser Großevents im sportlichen Bereich ist im heurigen Jahr die ASKÖ-Bundesmeisterschaft der Sportkegler, die am Pfingstwochenende über die Bühne gehen wird. Rund 200 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Österreich werden daran teilnehmen - und im Mittelburgenland untergebracht sein. Der wirtschaftliche Nutzen und die Nachhaltigkeit für den Bezirk Oberpullendorf sind sehr groß" sagt Christian Illedits, ASKÖ-Vizepräsident im Burgenland.

Das Mittelburgenland ist eine der erfolgreichsten Tourismusregionen des Burgenlandes. Im Drei-Monats-Vergleich stieg die Zahl der Übernachtungen im Bezirk Oberpullendorf von 69.000 im Jahr 2007 auf 73.000 im heurigen Jahr. Das ist ein Plus von 4,9 Prozent. Sportevents wie eine Bundesmeisterschaft tragen einen wesentlichen Bestandteil zu dieser Entwicklung bei. Auch im Mittelburgenland ist das Angebot in den meisten Nächtigungsbereichen gestiegen.

Gerade im Burgenland hat der Kegelsport - nach dem Fußball - einen sehr großen Stellenwert. Die ASKÖ-Bundesmeisterschaft im Sportkegeln findet erstmals im Burgenland statt. Von 11. bis 12. Mai spielen rund 200 SportkeglerInnen (18 aus dem Burgenland) im Einzelbewerb um den Sieg.

Austragungsort ist das Mittelburgenland, wo auf 24 Kegelbahnen in Ritzing, Deutschkreutz, Oberpullendorf, Steinberg-Dörfl und Kleinwarasdorf gespielt wird. Die Bewerbe beginnen jeweils um 9 Uhr und enden zwischen 14 und 19 Uhr. Die Siegerehrung wird voraussichtlich am 12. Mai um 15 Uhr 30 stattfinden.

Die TeilnehmerInnen treten in sieben verschiedenen Klassen an, sind zwischen 8 und über 60 Jahre alt und stammen aus allen Bundesländern. In die Entscheidung kommen die 12 Besten der Vorentscheidung.

"Für die Teilnahme qualifiziert haben sich die SportlerInnen bei den ASKÖ-Landesmeisterschaften im Sportkegeln. Unter den TeilnehmerInnen befinden sich einige im Kegelsport sehr erfolgreiche und bekannte SportkeglerInnen", erklärt der ASKÖ-Bundesreferent für Sportkegeln, Theodor Prior.

Unter den SportlerInnen befinden sich Österreichische TeamspielerInnen und WeltmeisterschaftsteilnehmerInnen.  Unter den Topfavoriten befindet sich auch ein Burgenländer:
· Franz Wendl - gilt als Favorit, langjährige Teamspieler,  aus dem Burgenland, WM-Teilnahmen. Von 2004 bis 2007 war er Legionär in Ravensburg, seit 2007 beim ASKÖ-Fliesen Pfeiler Deutschkreutz. Jüngster Erfolg: zweiter Platz beim Paarbewerb der Österreichischen Staatsmeisterschaften 2008

· Thomas Weiskopf -  Legionär bei Sterzing,  Mitglied des Nationalteams in der Allgemeinen Klasse, zählt zur Weltelite im Kegelsport.

· Rudolf Schwarz - Teilnahme an zwei Weltmeisterschaften, Landemeistertitel im Einzel- und Paarbewerb, aktiv in der Niederösterreichischen Landesliga

· Lisa Schumergruber - ASKÖ Steyr, Kader-Mitglied des Nachwuchs-Nationalteam,  Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb bei der WM in Kosice 2007

· Gabriele Bürger  -  ASKÖ Schneegattern, 2003 Vize-Staatsmeisterin im Paarbewerb in Lambach, 2004 Vize-Staatsmeisterin im Einzel in Leoben. Silbermedaille im Paarbewerb der allgemeinen Klasse bei WM in Skopje 2006

Spielplan gesamt                        Spielplan Burgenländer

 

zurück