Main area
.

MSV schießt sich zum U9-Cup-Sieg

MSV schießt sich zum U9-Cup-Sieg

Am Samstag war es wieder so weit für den ASKÖ Wiener Städtische Hallencup 2024 fanden 25 Mannschaften zusammen. Austragungsort für die Teams der Altersklassen U7, U8, U9 und U10 war die Sporthalle Hirm. Die Sensation des Tages: In der U9 setze sich das einzige Mädchen-Team des Turniers durch.

Mit einem Punkt Abstand zum ASKÖ Stoob kamen die MSV-Girls in der Gruppenphase auf Platz 2. Im Halbfinale siegt3n die MSV-Mädchen gegen den SC Eisenstadt 4:0. Das Finale endete ebenfalls mit klaren vier Tore  für die Mattersburgerinne gegen die Gruppenphasen-Rivalen aus Stoob (Endstand 4:1). „Die MSV-Girls nahmen als einziges Mädchen-Team am Bewerb teil. Die Mädels haben super gekämpft, vollen Einsatz gezeigt und tollen Fußball gespielt“, so die stolze Trainerin Michaela Maierhofer.

In der U10 setzten sich die Nachwuchskicker der Spielgemeinschaft Draßburg/Hirm mit 3:2 gegen die SPG 2000 Horitschon durch. In der U8 siegte  die SPG Juniors. Im Finale schlugen sie den ASV Steinbrunn 5:2. Präsident des ASKÖ Burgenland, NAbg. Bgm. Maximilian Köllner zeigt sich sehr froh über die Leistungen des Nachwuchses. „Die Talente von heute sind die Stars von morgen, deshalb ein großes Lob an alle Nachwuchs-Kickerinnen und Kicker für deren tollen Einsatz. Es freut mich ganz besonders, dass auch so viele talentierte Mädchen am Ball waren und gezeigt haben, was sie draufhaben.“
Die ASKÖ Burgenland gratuliert zu diesem tollen Erfolg.


zurück